Route 28 | Deutschland Neu
21529
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21529,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Deutschland

Dichter und Denker, auf in die Schlacht!

Hier gab es persönliche Einblicke in das Land des Poetry Slams.

Was der Duden etwas spröde als „vor Publikum vorgetragenes Wettreimen“ übersetzt, klingt im englischen Original schon besser: der Poetry-Slam. Dennoch hat sich gerade in Deutschland die größte Poetry-Slam-Community Europas gebildet.

Mit Franziska Holzheimer, Tommy Sans Souci, Theresa Hahl und Janea Hansen traten gleich vier deutsche Poetry-SlammerInnen bei dieser Station zur Dichterschlacht an und präsentierten ganz persönliche Einblicke in ihre Heimat. Die SiegerInnen wurden in jeder Runde vom Publikum gekürt. Durch das Programm führten die Wahl-Wiener Henrik Szanto und Jonas Scheiner, eines der bekanntesten Duos der österreichischen Poetry-Slam-Szene.

Deutschland war Teil der Route für Genießer und der Route für die Hipster.