Route 28 | Schweiz Neu
21551
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21551,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Schweiz

Zum Jodel-Profi in einem Nachmittag

Hier konnte man jodeln und Pralinen verkosten.

Das Jodeln ist fast so etwas wie ein gemeinsames schweizerisch-österreichisches Kulturgut. Die wenigstens von uns haben das Jodeln aber je ausprobiert oder wissen, wie es funktioniert. Das änderte sich bei dieser Station. Der Schweizer Naturjodler Hans-Jakob Scherrer weihte die TeilnehmerInnen gemeinsam mit seiner Frau in die Kunst des Jodelns sein. Dabei unternahmen die TeilnehmerInnen erste Jodelversuche und erfuhren, was es mit dem Jodeln auf sich hat und wo es herkommt. Beruhigend für alle Nicht-Sänger: Der Klang ist beim Jodeln wichtiger als die Melodie. Und auch wenn man bei der Schweiz weniger ans Jodeln und mehr an Schokolade denkt, kam man bei dieser Station auf seine Kosten mit einem echten Chocolatier, der Pralinen vor Ort fertigte.

Die Schweiz war Teil der Route für die ganze Familie.